"Gibt es was zu essen? Okay, dann komme ich vorbei."

Buttermilch-Dinkelbrötchen

  • Buttermilch-Dinkelbrötchen Rezept
Vorbereitungszeit

10 min
Koch-/Backzeit

15 min
Ruhezeit

65 min

Zutaten:


1 kg Dinkelmehl, Typ 630
35 g Backmalz
20 g Salz
40 g frische Hefe
1 TL Zucker
300 ml Wasser
300 ml Buttermilch

Ausserdem:

Backpapier
Backblech oder Zauberstein

für Portionen/Stück

Zubereitung:

Vorbereitungszeit: 10 min | Koch-/Backzeit: 15 min | Ruhezeit: 65 min | Schwierigkeit: Leicht

  1. Für die Dinkelbrötchen zuerst das Dinkelmehl, Backmalz, Salz und Zucker in eine Schüssel geben.

  2. Wasser und Buttermilch miteinander vermischen und die frische Hefe darin auflösen.

  3. Hefemischung zum Mehl geben und am besten in einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten - danach abgedeckt für etwa 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

  4. Den Teig in gleich große Stücke teilen und zu einer Kugel formen.

  5. Backrohr auf 230°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Dabei eine feuerfeste Schüssel oder Auflaufform mit Wasser gefüllt in die unterste Ebene stellen.

  6. Teiglinge mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit etwas Mehl bestäuben und nochmals für 20 Minuten gehen lassen.

  7. Einzelne Brötchen vor dem Backen in der Mitte kreuzförmig einschneiden und im vorgeheizten Backrohr für etwa 15 Minuten goldbraun backen. (siehe Video).

  8. Zwischendurch kann man gerne ein paar Sprüher Wasser auf die Brötchen sprühen. Guten Appetit!

Auch Sonnenblumenkerne im Teig oder die Brötchen vor dem Backen mit Sesam oder Mohn bestreuen macht sie zu etwas Besonderem.

Anzeige

Klingt lecker? Rezept mit Freunden teilen.
       

Das könnte dich auch interessieren

Anzeige

Anzeige

REZEPTVIDEO VON