"Ich bin froh, dass ich mein Essen nicht selbst jagen muss. Ich wüsste nicht mal, wo Pasta lebt!"

Kartoffelbrei

Kartoffelpüree selber machen

  • Kartoffelbrei
von Lila Kuchen
Leicht
Vorbereitungszeit

10 min
Koch-/Backzeit

10 min
Ruhezeit

k.A.

Zutaten:


1 kg mehlige Kartoffeln
100 g Butter
200 ml Vollmilch
1 Zwiebel
Prise Salz
Prise Muskat

für Portionen/Stück

Zubereitung:

Vorbereitungszeit: 10 min | Koch-/Backzeit: 10 min | Ruhezeit: k.A. | Schwierigkeit: Leicht

  1. Für den selbst gemachten Kartoffelbrei zuerst die Kartoffeln und Zwiebel schälen. Beides achteln oder vierteln. In einen großen Topf geben und mit Wasser bedecken. Mit einem Schuss Salz würzen und so lange kochen lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Danach abgießen und Zwiebelstücke entfernen.

  2. In einem weiterem Topf bei geringer Hitze die Milch und Butter zerlassen. Mit Salz und Muskat würzen.

  3. Butter-Milch Mischung und Kartoffeln miteinander vermischen und mit einem Kartoffelstampfer zu Brei stampfen.

  4. Fertig ist der leckere Kartoffelbrei.

Der Sud der gekochten Kartoffeln ist die ideale Grundlage für eine Suppe und viel zu Schade ihn wegzuleeren. Einfach mit Gemüsefond aufgießen und je nach Wunsch mit weiteren Zutaten nochmals aufkochen und servieren.
Klingt lecker? Rezept mit Freunden teilen.
       

Ähnliche Rezepte