"Ich wollte eine Diät machen, damit die Menschen im Sommer meinen Körper bewundern können. Was soll ich sagen - ich mag Kuchen mehr als Menschen!"

Kartoffelknödel

oder auch bekannt als Kartoffelklöse

  • Kartoffelknödel Rezept
von Ronny Lindner
Mittel
Vorbereitungszeit

20 min
Koch-/Backzeit

20 min
Ruhezeit

k.A.

Zutaten:


mehlige Kartoffeln
Kartoffelmehl
Ei(er)
Salz

Ausserdem:

Kartoffelpresse

für Portionen/Stück

Zubereitung:

Vorbereitungszeit: 20 min | Koch-/Backzeit: 20 min | Ruhezeit: k.A. | Schwierigkeit: Mittel

  1. Für die Kartoffelknödel einen großen Topf mit Wasser erhitzen und Kartoffeln so lange kochen, bis sie weich sind. Danach in kaltem Wasser abschrecken, schälen und mit der Kartoffelpresse oder Stampfer pressen.

  2. Ei zur Kartoffelmasse geben. Mit Salz abschmecken und alles gut miteinander vermischen.

  3. Kartoffelmehl zur Masse geben und so lange kneten, bis das Mehl schön verteilt ist und der Kartoffelteig nicht mehr klebt.

    Tipp: Sollte der Teig noch kleben, einfach etwas Kartoffelmehl dazu geben.

  4. Einen Topf mit Wasser und Salz erhitzen.

  5. Kartoffelteig zu Knödel formen und im NICHT kochenden aber heißen Wasser für mindestens 20 Minuten köcheln lassen.

Schreckt man die Kartoffeln nach dem Kochen mit kaltem Eiswasser ab, so lassen sie sich leichter schälen.

Anzeige

Klingt lecker? Rezept mit Freunden teilen.
       

Das könnte dich auch interessieren

Anzeige

Anzeige

REZEPTVIDEO VON