"Die Welt gehört dem, der sie genießt."

Giacomo Leopardi

Rhabarber Muffins

  • Rhabarber Muffins
von KuechenSchelle
Leicht
Vorbereitungszeit

10 min
Koch-/Backzeit

30 min
Ruhezeit

k.A.

Zutaten:


200 g Rhabarber
2 Eier
150 g Zucker
125 g zerlassene Butter
250 ml Buttermilch
250 g Weizenmehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz

Zubehör:

Muffinform oder Papierförmchen
handelsüblicher Fondant (optional)


für Portionen/Stück

Zubereitung:

Vorbereitungszeit: 10 min | Koch-/Backzeit: 30 min | Ruhezeit: k.A. | Schwierigkeit: Leicht

  1. Für die Rhabarber-Muffins zuerst die frischen Eier und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Mixer gut aufschlagen.

  2. Zerlassene Butter und Buttermilch danach einrühren und zu einem glatten Teig rühren.

  3. Rhabarber in etwa 1 cm große Stücke schneiden und zur Teigmasse geben.

  4. Mehl und Backpulver miteinander vermischen und durch ein Sieb zum Teig geben. Mit einer Prise Salz würzen und gleichmäßig verrühren.

  5. Backofen auf 180°C Heißluft (200°C Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  6. Muffinteig auf die Papierförmchen oder Muffinbackform gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Backofen für 20 - 30 Minuten goldbraun backen.

  7. Möchte man seine Rhabarber-Muffins mit etwas Fondant dekorieren, z.B. Herzen für Muttertag usw., braucht man den fertigen Fondant nur mit einer Teigrolle dünn ausrollen, mit etwas Staubzucker bestäuben (damit er nicht klebt) und mit Ausstechern nach Wahl ausstechen und damit dekorieren.

Rhabarber Muffins Rezept - Hinweise & Tipps
  • Sind die Rhabarber Stücke mal im Teig sollte er händisch durchgerührt werden, da die Stücke sonst in den Rührstäben hängen bleiben könnten.
  • Praktisch an Muffins ist, dass sie auch auf Vorrat eingefroren werden können.
Klingt lecker? Rezept mit Freunden teilen.
       

Ähnliche Rezepte