"Liebe und Fantasie sind die besten Gewürze."

Wagyu Burger | BBQ & Grill

mit Malzbierzwiebeln

  • Wagyu Burger | BBQ & Grill
von Rurtalgriller
Mittel
Vorbereitungszeit

20 min
Koch-/Backzeit

40 min
Ruhezeit

k.A.

Zutaten:


2 Patties vom Wagyu Ochsen
2 Burgerbuns
etwas Rucola
1 große Tomate
1 Gemüsezwiebel
1 EL Zitronensaft
1 EL Zucker
1 Schluck Malzbier
1 EL frischer Thymian
Salz & Pfeffer
etwas Öl zum Anbraten
etwas Cheddarkäse

für Portionen/Stück

Zubereitung:

Vorbereitungszeit: 20 min | Koch-/Backzeit: 40 min | Ruhezeit: k.A. | Schwierigkeit: Mittel

  1. Die Zwiebeln werden halbiert, geschält und in Halbringe geschnitten. Der Thymian wird dann einfach von den Zweigen gezupft. Der Käse wird in grobe Stifte gerieben.

  2. Die Zwiebeln in einer Pfanne mit neutralem Pflanzenöl leicht goldbraun anbraten. Dann den Zucker hinzugeben und unter ständigem Rühren leicht karamellisieren lassen. Mit dem Zitronensaft ablöschen und die Flüssigkeit vollständig einkochen lassen.

  3. Wenn das der Fall ist kommt ein guter Schluck Malzbier zu den Zwiebeln. Dieses dann fast vollständig einkochen lassen.

  4. Zum Schluss kommt der gerupfte Thymian hinein und kann in der heißen Pfanne mitbraten.

  5. Die verwendete Menge an Zwiebeln wird dann in 2 Portionen geteilt. Darauf kommt dann jeweils die Hälfte des geriebenen Käses. Die Resthitze der Pfanne reicht aus, um die Malzbierzwiebelen warm zu halten und den Käse zu schmelzen.

  6. Die Patties werden einfach auf einer Backplatte oder einer Pfanne von beiden Seiten im Wagyufett angebraten. Von jeder Seite 4 Minuten bei mittlerer bis starker Hitze. Wenn beide Seiten angebraten sind, die Patties in die „kühlere“ Zone der Backplatte ziehen und mit den Malzbierzwiebeln belegen.

  7. In der Zwischenzeit können die Bunhälften im Bratfett angetoastet werden.

  8. Zum Anrichten der Wagyu Burger kommt zwischen den Buns etwas Rucola, eine Scheibe Tomate, darauf dann die Wagyu Burgerpatties und zum Abschluss das Oberteil unseres Buns. Alles ohne Sauce – die man eh nicht vermissen wird. Guten Appetit!

Klingt lecker? Rezept mit Freunden teilen.
       

Ähnliche Rezepte