"Na und? Meine Problemzone sitzt wenigstens nicht hinter der Stirn!"

Zarte Rippchen im Backofen

Leckere Sparerips selber machen

  • Zarte Rippchen im Backofen Rezept
von Ronny Lindner
Leicht
Vorbereitungszeit

10 min
Koch-/Backzeit

90 min
Ruhezeit

k.A.

Zutaten:


Rippchen
Schuss Rotwein
Wasser zum Aufgießen

Rub Gewürz z.B.:

Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Knoblauchpulver
Zwiebelpulver etc.

Ausserdem:

Bräter oder Auflaufform

für Portionen/Stück

Zubereitung:

Vorbereitungszeit: 10 min | Koch-/Backzeit: 90 min | Ruhezeit: k.A. | Schwierigkeit: Leicht

  1. Für zarte Spare Rips braucht ihr zuerst nur die Silberhaut an den Rippchen entfernen. Dies macht ihr am besten mit einem Löffel, mit dem ihr zwischen den einzelnen Rippchen die Haut anhebt und danach einfach abzieht.

  2. Danach die Rippchen an beiden Seiten mit dem Rub Gewürz großzügig einreiben.

  3. Backofen auf 180 - 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  4. Spare Rips in einen Bräter mit oder ohne Gitter legen (oder eine einfache Auflaufform verwenden, siehe Video) und mit einem guten Schuss Rotwein und etwas Wasser aufgießen. (Etwas unter einem Zentimeter Flüssigkeit reicht).

  5. Die Rippchen nun für etwa 45 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Danach wenden und nochmals für etwa 45 Minuten fertig braten. Guten Appetit!

Zarte Rippchen im Backofen Rezept - Hinweise & Tipps
  • Sobald die Knochen nach dem Braten sichtbar sind, sind die Sparerips schön weich.

Anzeige

Klingt lecker? Rezept mit Freunden teilen.
       

Das könnte dich auch interessieren

Anzeige

Anzeige

REZEPTVIDEO VON