Rum Jerk Chicken | BBQ & Grill

  • Rum Jerk Chicken | BBQ & Grill Rezept
von Rurtalgriller
Leicht
Vorbereitungszeit

10 min
Koch-/Backzeit

80 min
Ruhezeit

k.A.

Zutaten:


4 Hähnchenschenkel
4 Frühlingszwiebeln
6 Knoblauchzehe(n)
1 Scotch Bonnet Chili
einige Zweige Thymian
2 getr. Lorbeerblätter
1 TL Piment
1 TL Muskatnuss
1 TL Nelkenpulver
6 EL Rum
6 EL Apfelessig
1 EL Packed Brown Sugar
1 EL Salz
0.5 EL Pfeffer
4 EL Olivenöl

für Portionen/Stück

Zubereitung:

Vorbereitungszeit: 10 min | Koch-/Backzeit: 80 min | Ruhezeit: k.A. | Schwierigkeit: Leicht

  1. Für das Rum Jerk Chicken den Lauchzwiebel, Knoblauchzehen und Chili grob schneiden. Thymianblätter von den Zweigen zupfen.
  2. Alle Zutaten bis auf die Hähnchenschenkel in einen Mixer geben und zu einem flüssigen Püree verarbeiten.
  3. Die Hähnchenschenkel auf den heißen Grill geben. Die Haut soll knusprig werden. Dazu kann man die Schenkel einige Male hin und her bewegen, aber nur auf der Hautseite.
  4. Wenn die Schenkel schön angegrillt sind, kommen sie zusammen mit der Sauce in die Pfanne (mit der Hautseite nach oben). Achtet darauf, dass die Haut frei liegt und nicht mit der Soße in Berührung kommt.
  5. Bei einer Temperatur von etwa 200-220°C für 60-70 Minuten indirekt am Grill braten.
  6. Wer keine Lust hat, das draußen zu machen, nimmt sich eine Auflaufform und stellt sie in den Backofen. Aber natürlich geht das auch im Dutch-Oven oder im Feuertopf. Diesem Gericht ist es egal – Hauptsache 200°C eine Stunde lang. Fertig und Guten Appetit! :)

Für das Rum Jerk Chicken Rezept können die Hähnchenschenkel auch über Nacht in der Sauce mariniert werden - so erhalten sie einen noch intensiveren Geschmack.

Anzeige

Klingt lecker? Rezept mit Freunden teilen.
       

Das könnte dich auch interessieren