"Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst."

Gebackene Holunderblüten - Hollerkiacherl

  • Gebackene Holunderblüten - Hollerkiacherl Rezept
Vorbereitungszeit

10 min
Koch-/Backzeit

15 min
Ruhezeit

k.A.

Zutaten:


1 Tasse Mehl
1 Tasse Milch
0.5 TL Backpulver
etwas Vanilleextrakt
1 Ei
Holunderblüten

für Portionen/Stück

Zubereitung:

Vorbereitungszeit: 10 min | Koch-/Backzeit: 15 min | Ruhezeit: k.A. | Schwierigkeit: Leicht

  1. Für die gebackenen Holunderblüten zuerst Mehl, Milch, Backpulver, Vanilleextrakt und das Ei in einen Topf geben und gut miteinander verrühren. Kurz quellen lassen.

  2. In der Zwischenzeit 2 - 3 cm Öl in einem weiteren breiten Topf erhitzen.

  3. Zucker und Zimt je nach Geschmack in einer Schüssel miteinander vermischen.

  4. Holunderblüten kurz abschütteln* und im flüssigen Teig wenden bis sie vollständig bedeckt sind. Abtropfen lassen und im heißen Öl gold-gelb ausbacken (dabei die Blüten kurz drehen, damit sich der Teig gleichmäßig verteilt, siehe Video).

  5. Die fertigen Hollerkiacherl noch in der Zucker-Zimt Mischung wenden und warm servieren. Guten Appetit!

Gebackene Holunderblüten - Hollerkiacherl Rezept - Hinweise & Tipps
  • Die Holunderblüten nicht waschen, da sonst der Geschmack verloren geht.

Anzeige

Klingt lecker? Rezept mit Freunden teilen.
       

Das könnte dich auch interessieren